Wissenschaftliche Aktivitäten

Im Vordergrund der wissenschaftlichen Aktivitäten 2016/2017 steht die Teilnahme am Forschungsprojekt SPRISTAD, eine Längsschnitt-Untersuchung der Kompetenzentwicklung von Psychotherapie – Kandidaten/innen, die im Rahmen ihrer Ausbildung (im Praktikum oder im Status) psychotherapeutisch mit Patienten/innen arbeiten(Leitung DDr. Ida-Maria Kisler).

Einen weiteren spannenden Schwerpunkt bildet die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit der Metaphernanalyse als Methode der qualitativen Sozialforschung, die im Focus der Herbsttagung  2017 „Vielfalt in der Existenzanalyse und Logotherapie“ stehen wird, und von Herrn Prof. Dr. Rudolf Schmitt betreut und vorgestellt wird.

Der folgende Evaluationsbericht 2014 vermittelt einen Überblick über den derzeitigen Stand des Forschungsprojekts „Evaluation der Existenzanalyse und Logotherapie“ und bildet die Grundlage für weitere zukünftige Forschungsansätze des ABILE.


Forschungsbericht ABILE 2012
Ascher et al (1999): Paradoxical intention and recursive anxiety

Breitbart et al (2010): Meaning-centered group psychotherapy for patients with advanced cancer: a pilot randomized controlled trial

Kang et al (2009): The Effect of Logotherapy on the Suffering, Finding Meaning, and Spiritual Well-being of Adolescents with Terminal Cancer

Sunshe Cho (2008): Effects of Logo-autobiography Program on Meaning in Life and Mental Health in the Wives of Alcoholics